Anwendung

Lausinator Läusekamm – Die Anwendung

  1. Laeusekamm deutsch Verpackung hintenWaschen Sie die Haare der betroffenen Person gründlich und kämmen Sie das Haar anschließend gut aus. Herausgefallene Läuse und Nissen sollten Sie direkt abtöten. Die verwendete Bürste sollte mindestens 1 Woche nach der Anwendung nicht genutzt oder direkt im Anschluss abgekocht werden.

  2. Kämmen Sie das Haar anschließend mit dem Lausinator Läusekamm Strähne für Strähne. Nutzen Sie hierbei die Lupe und legen Sie ein besonderes Augenmerk auf den Haaransatz und den Bereich hinter den Ohren. Beginnen Sie dabei stets am Haaransatz und kämmen Sie die Haarsträhne komplett von oben nach unten. Die Verwendung von Haarklammern ist sinnvoll.

  3. Wiederholen Sie die Anwendung mit dem Lausinator Läusekamm so oft wie nötig.

  4. Mit der kleinen Bürste, welche sich an der Schutzkappe befindet, können Sie den Kamm während der Behandlung von Läusen und Nissen befreien.

  5. Nach der Anwendung sollten Sie den Lausinator Läusekamm abspülen und die Metallzinken mit mindestens 70%igem Alkohol reinigen, ehe Sie ihn in der Schutzkappe verstauen. Bitte kochen Sie den Lausinator Läusekamm nicht aus.

Lausinator Anleitung Anwendung

 

Die Anwendung in einem Kurzvideo erklärt:

 

 

 

 

keine Chance RGBDie integrierte Lupe – Keine Chance für Nissen  und Läuse

Dank der integrierten Lupe entgeht Ihnen keiner der lästigen Krabbler!

Weiterlesen ...

Fragen zum Lausinator Läusekamm?

Haben Sie Fragen zum Lausinator Läusekamm oder möchten Sie diesen als Apotheke oder Händler bestellen? Dann freuen wir uns darauf, von Ihnen zu hören!

Rufen Sie uns an unter der Service-Hotline 0711 21953679 oder schreiben Sie uns unter service@lausinator.de.